Mein Angebot

Image

Coaching - Supervision - Mediation

Auch wenn die Mittel, mit denen ich arbeite in allen Kontexten sehr ähnlich sind, gibt es bei unterschiedlichen Themenstellungen relevante Unterschiede in der Art wie diese eingesetzt werden. Coaching hat ein klares Ziel, das in der Phase der Auftragsklärung gemeinsam festgelegt wird. Die gemeinsame Arbeit gilt dem Erreichen dieses Ziels (ggf. Lösung des Problems). Im Bereich der Supervision ist der Rahmen bzw. das Ziel bereits grob definiert. Durch die Reflexion der professionellen Praxis soll die professionelle Performanz gesteigert werden. Mediation ist ein Verfahren zur Bearbeitung und Schlichtung von Konflikten, daran sind üblicherweise mindestens zwei Personen beteiligt.

Diese Arbeitsbereiche überschneiden sich stark. So kann ein Coaching in eine Einzelsupervision übergehen, wenn das eigentliche Problem gelöst ist aber weitere Begleitung bei der „Qualitätssicherung“ gewünscht wird. In Teams kommt es oft zu Konflikten, die in der Supervision zu Tage treten, die dann mit mediativen Interventionen gelöst werden können. Schlussendlich kommen auch viele Paare nicht in ein Beziehungscoaching, weil gerade alles so gut läuft, auch hier kann eine Konfliktkompetenz oft hilfreich sein. Ich halte es allerdings für wichtig, dass bei allen Überschneidungen einigermaßen klar ist in welchem Feld gerade gearbeitet wird, da diese, wie gesagt andere Anforderungen haben.

Der für mich wichtigste Wirkfaktor in der professionellen psychosozialen Beratung ist das was ich unter dem Begriff „Haltung“ subsummiere.

Kontaktinfo

gros@gros.at

c/o factor happiness Training & Beratung GmbH

+43 (0)1  997 19 19