Mit welchen Themen sind sie bei mir gut aufgehoben?

Image

Mit welchen Themen sind sie bei mir gut aufgehoben?

Generell ist wohl das Ziel der gemeinsamen Arbeit eine Steigerung der Lebensqualität. Entweder durch die Lösung akuter und belastender „Probleme“ aber auch generativ durch eine Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit, Steigerung von Weisheits- und Sozialkompetenzen und einer Erhöhung der Selbstreflexionsfähigkeit. Menschen die diese Fähigkeiten besser entwickelt haben sind, wie auch wie in zahlreichen Studien belegt, glücklicher.

Aus meiner persönlichen Erfahrung sind Menschen die sich aktiv Unterstützung bei der Bearbeitung von aktuellen Themen holen, besonders kompetent. Es bedarf einer hohen persönlichen Reife sich Hilfe zu suchen.

Konkrete Fragestellungen mit denen ich mit meinen KlientInnen regelmäßig arbeite, sind:

 

 

Orientierung

Oft stellt sich insbesondere nach einer krisenhaften Erfahrung, die Frage, wie es weitergehen soll. Sei es nach akuten Krisen, wie Krankheit oder Jobverlust, aber auch im Rahmen von Entwicklungskrisen (Sinnfragen und Lebensabschnittsübergänge) ist ein kurzes Innehalten und eine Neuorientierung oft hilfreich. Meistert man diese Herausforderungen führt es oft Nachhaltung zu einer Steigerung der Lebensqualität.

 

Führung

Führung, im Sinne von Menschenführung, bedeutet die Fokussierung von menschlichen Ressourcen und Kompetenzen auf die Bewältigung einer Aufgabe. In dieser Definition ist die Fachkompetenz von Führungskräften die soziale Kompetenz. Dementsprechend führt eine Steigerung dieser Sozialkompetenz zu einem besseren Führungsverhalten. Allerdings ist dies im Bereich der Führung nicht Selbstzweck, sondern dient der Erreichung eines definierten Ziels. Gute Führung stellt die Erreichung der Ziele sicher und schont dabei die (menschlichen) Ressourcen bzw. entwickelt sie sogar.

 

Beziehung

Die Qualität unserer Sozialen Beziehungen sind der Haupteinflussfaktor auf unsere Lebensqualität. Eine aktive positive Beziehungsgestaltung betrifft dabei nicht nur unsere Partnerschaften, sondern verbessert und vertieft Freundschaften, macht attraktiver, erleichtert Verhandlungen und die Lösung von Konflikten. Gerade der Bereich der Partnerschaften, Lebensgemeinschaften und Ehen sind dominiert von Dogmen und sozialen Normen, an denen viele scheitern (müssen). Sich diesen zu entzieheng und die eigene Beziehung in Abstimmung mit Partnern so zu leben, dass die Beziehungsbedürfnisse aller Beteiligten möglichst erfüllt werden erfordert viel Kommunikation und Abstimmung. Hier kann professionelle Begleitung und eine erweiterte Außenperspektive wertvoll sein.

Kontaktinfo

gros@gros.at

c/o factor happiness Training & Beratung GmbH

+43 (0)1  997 19 19